Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern

Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern

Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern  
Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern   Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern   Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern   Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern   Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern   Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern  
In der bezaubernden Südtiroler Landschaft warten unzählige Almen und Berge darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Erwandern Sie mit uns im Spätsommer mit allen Sinnen die bunte Vielfalt der Dolomiten. Ein unvergessliches Erlebnis in dieser einzigartigen Bergwelt. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit und den herrlichen Panoramen in der Traumlandschaft der Dolomiten.
 
Bemerkung:  Die angeführten Zeiten für alle Touren sind Richtzeiten. Programmänderungen wetterbedingt vorbehalten! Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigenes Risiko. Es besteht kein Haftungsanspruch an den (oder die) Wanderführer bzw. Veranstalter.
1. Tag: Sargans – Natz
09.00 Uhr Abfahrt in Sargans. Die erste Reiseetappe führt uns durch Feldkirch, das Klostertal und weiter auf der Arlbergroute ins Tirol. Einen Zwischenhalt haben wir in der Erlebnisraststätte Trofana Tyrol eingeplant. Am Nachmittag reisen wir vorbei an Innsbruck - vielleicht erhaschen Sie einen Blick auf das „Goldene Dachl“ und bestaunen die Skisprungschanze am Bergisel - und erreichen über den Brennerpass das Eisacktal. Am frühen Nachmittag kommen wir in unserem gemütlichen Familienhotel Ploseblick an. Mit einem Schnäpschen werden wir herzlich begrüsst.
 
2. Tag: Rundwanderung Plose                         
Ein atemberaubendes Panorama erwartet Sie auf dem Hausberg Plose. Beim Parkplatz der Skihütte geht es los und die Wanderung führt uns bis zur Schatzerhütte, weiter über die Wackerer Alm und das Putzjoch. Auf dem Dolomiten Panoramaweg kommen wir hoch zum Gabler auf 2576 m Höhe, unserem Gipfelziel. Hier geniessen Sie einen herrlichen Ausblick über die Almwiesen der Gampenalm hinweg auf die Bergwelt der Dolomiten. 

Gehzeit ca. 5 Stunden, Höhendifferenz ca. 670 m Aufstieg, ca. 670 m Abstieg

3. Tag: Almwanderung Gitschberg
Wir fahren nach Meransen und fahren mit der Seilbahn hoch auf 2107 m Höhe. Ein toller Blick auf unzählige Gipfel, verträumte Bergbauernhöfe und plätschernde Bächlein erwartet Sie. Wir wandern zur kleinen Gitsch und weiter über den Bergrücken bis zur Moserhütte, wo wir einkehren werden. Anschliessend wandern wir über einen schönen Waldweg wieder zurück zur Talstation. Rückfahrt mit dem Car nach Natz

Gehzeit ca. 4 Stunden, Höhendifferenz ca. 200 m Aufstieg, ca. 200 m Abstieg

4. Tag: Vom Grödnertal ins Gadertal
Bei dieser Wanderung gibt es die Dolomiten nicht nur zum Fotografieren, sondern auch zum Anfassen. Der Höhenweg führt vom Grödner Joch (2125m) über das Cir-Joch und das Crespeinajoch zum Ciampei-Joch, wo die Hochfläche des Puez beginnt, die in ihrer Formgebung den Ausdruck einer Mondlandschaft erweckt. Da geniessen Sie auch den Blick ins Langental. Beim Abstieg nach Kolfuschg ins Gadertal sind wesentlich mehr Höhenmeter zu überwinden. Sie entdecken auch das Wahrzeichen von Alta Badia, den mächtigen Sassonger. 

Gehzeit ca. 5 Stunden, Höhendifferenz ca. 500 m Aufstieg, ca. 800 m Abstieg

5. Tag: Burkhardklamm im Ridnauer Talschluss
Ruhig und geheimnisvoll zieht sich das Ridnauntal bis nach Maiern. Das unscheinbare Dörfchen verbirgt zwei imposante Wasserfälle der Burkhardklamm – ein gewaltiges Naturschauspiel. Durch schattige Nadelwälder und dem Fernerbach entlang wandern wir auf dem Steig Nr. 9. Der Pfad schlängelt sich durch Wiesen und Wälder bis Sie den Gletscherbach entdecken, der über einen steilen Felshang in die Tiefe stürzt. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen wunderbaren Blick in die Ridnauer Bergwelt und in das geheimisvolle Innere der gewaltigen Schlucht. 

Gehzeit ca. 3 Stunden, Höhendifferenz ca. 350 m Aufstieg, ca. 350 m Abstieg

6. Tag: Natz – Sargans
Viel zu schnell vergeht die Zeit, und es heisst Abschied nehmen. Die Heimreise führt uns via Bozen und Meran in den Vinschgau. Wildromantisch schlängelt sich der Vinschgau entlang der Etsch bis zum Reschenpass im Dreiländereck Italien, Österreich und Schweiz. Im unteren Teil ist das Tal geprägt von den Weinbergen und Apfelbaumplantagen und lässt noch nichts von seinem hochalpinen Charakter erkennen. Das Ortlermassiv beeindruckt uns  schon von der Ferne und bald danach reisen wir vorbei an Glurns, der ältesten und zugleich kleinsten Stadt Südtirols. Durch das Münstertal und über den Ofen- und Flüelapass kommen wir am frühen Abend zurück nach Sargans.
 

 
Hotel:
***S Hotel Ploseblick
Ort:
Natz-Schnabs

Mit kleinem SPA. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Fön, Balkon oder Terrasse, Safe und TV ausgestattet.
  • Fahrt im BRUNNER-Prestigecar
  • 5 x Übernachtung / Halbpension
  • geführte Wanderungen
  • Seilbahnfahrt nach Seis
  • Benützung SPA
  • Almencard
Reisedaten:
Nr. 57 - Di. 04.09. - So. 09.09.2018
Preise pro Person:
CHF 810.00
Zuschlag EZ:
CHF 100.00
Rabatt Frühbucher:
CHF 45.00 bis 31.05.2018


Einsteigeort
Bitte beachten Sie, dass für unsere Reisen generell der Abfahrtsort Sargans gilt. In der Regel können Sie jedoch in Ihrer Wohngemeinde oder in der Nähe einsteigen (Region Chur bis Unterterzen bzw. Haag/Bendern). Bitte haben Sie aber Verständnis, dass dies je nach Reiseroute bzw. aus Gründen der Arbeits- und Ruhezeitverordnung für Chauffeure nicht immer möglich ist!

Parkplatz
Auch Ihr Auto macht Urlaub. Auf unserem Firmenareal stehen Ihnen kostenlose Abstellplätze während Ihrer Reise zur Verfügung (ohne Haftung).

Sitzplatzreservation
Ihr Platz ist reserviert! Bei allen Reisen geben wir Ihnen die Sitzplatzreihe bei der Buchung bekannt. Sie wollen gerne am Fenster sitzen? Auf der rechten Seite? Oder lieber ganz hinten? Kein Problem für uns, frühzeitiges Buchen lohnt sich für Sie! Änderungen müssen wir uns aber vorbehalten, falls ein anderer Bus als geplant eingesetzt wird!

Kindersitze
Für die Beförderung von Kindern bis 7 Jahre gelten folgende Bestimmungen: Kinder bis 3 ½ Jahre erhalten ihren eigenen Sitzplatz und müssen in einem Babysitz gesichert werden. Dieser Sitz muss vom Kunden mitgenommen werden und für die Befestigung an einem 2-Punkt-Gurt geeignet sein. Kinder von 3 ½ bis 7 Jahren erhalten auf Wunsch an Bord eine Sicherheitsvorrichtung, die den Anforderungen der europäischen Norm für Kindersicherheits-Einrichtung ausgelegt, geprüft und zugelassen ist.

Nichtraucherbus
Entspanntes Reisen im rauchfreien Fahrgastraum bei angenehmem Klima und schöner Rundumsicht. Selbstverständlich sind auch Raucher herzlich willkommen und sollen die Reise genießen. Regelmässige Pausen werden eingeschaltet.
Reisedokumente
Gültige ID oder Pass, max. 5 Jahre abgelaufen.

Bemerkung
Bemerkung:  Die angeführten Zeiten für alle Touren sind Richtzeiten. Programmänderungen wetterbedingt vorbehalten! Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigenes Risiko. Es besteht kein Haftungsanspruch an den (oder die) Wanderführer bzw. Veranstalter.
Destination
Wanderferien im Südtirol - Dem Land zwischen Weinreben und Gletschern

Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Nationalität, Pass oder ID-Nummer

Getrennte Bestätigung/Rechnung pro Haushalt
Ja     
Nein
Die Annullierungskosten- und Reisezwischenfallversicherung wird obligatorisch in Rechnung gestellt.
Badeferien: Adria/Costa Brava: 22.- CHF, übrige Reisen: 3% vom Arrangementpreis

Ja, ich anerkenne die "allgemeinen Reise- und Vertragsbestimmungen" und bitte um Bestätigung und Rechnung an:
Sicherheitscode

Vild, 7320 Sargans | 081 720 46 10 | info@brunner-ferienreisen.ch